Luleå Hotels | Ausgangspunkt für Naturerlebnisse

Am nördlichsten Zipfel der Ostsee liegt das Küstenstädtchen Luleå, vorgelagert erstreckt sich das Schwedische Schärenmeer mit seinen über 1300 Inseln. Weil der Hafen versandet ist, wurde die Stadt im 17. Jahrhundert neu gegründet und verfügt über ein autofreies Stadtzentrum sowie einen sehenswerten neugotischen Dom. Besonders eignet sich Luleå aber als Ausgangspunkt für einmalige Naturerlebnisse in der Gegend. Die umgebenden Wälder und Weiten von Schwedisch-Lappland und gerade die im Winter gefrorenen Gewässer des Archipels bieten besonders reizvolle Impressionen und zahlreiche Möglichkeiten. Erkunden Sie unbedingt auch Gammelstad (schwedisch für „Alte Stadt“), das ehemalige, historische Zentrum von Luleå. Für die Kirchgänger, die von weit her kamen, wurde damals eigens ein kleines Dorf aus roten Holzhütten errichtet - dieses Kirchendorf (Kyrkstad) gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe.

4 Tage/3 Nächte ab/bis Zürich

Highlights:
Nordlichter
Kulinarische Höhenflüge
Gemütliches Ausspannen
Motorschlitten Polarlich

ab CHF 1950.- pro Person


Die Brändön Lodge, idyllisch auf einer Halbinsel gelegen, bietet 15 Blockhütten, eine grosse Lodge und spannende Aktivitäten.

ab CHF 160.- pro Person


Typisch schwedische Lodge mit persönlichem Service und direktem Zugang zur Schärenregion von Luleå.

ab CHF 149.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelscandinavia.ch