Sommerreise: Naturparadies Spitzbergen, 9 Tage

ab CHF 6'990.- pro Person

9 Tage/8 Nächte ab/bis Schweiz

Highlights:
Exklusiv: Komfortables Expeditionsschiff MV Spitsbergen
Exklusiv: Direkter Tagesflug Zürich–Spitzbergen mit Edelweiss Air
Fachbegleitung durch Solarpionier Dr. Bertrand Piccard
Bordsprache Deutsch
Fachvorträge durch professionelles Expeditionsteam
Eisbären, Wale, Vogelfelsen

Sommerreise: Naturparadies Spitzbergen, 9 Tage

Spitzbergen ist die faszinierende Heimat von Eisbären, Walrossen, Rentieren und Polarfüchsen. An mächtigen Vogelfelsen brüten Hunderttausende von Vögeln. Und im Nordmeer finden sich Finnwale und Buckelwale. Spitzbergen ist ein wahres Tierparadies. Nirgendwo sonst können Sie die Tiere der Arktis in ihrer natürlichen Umgebung besser beobachten. Die Sichtung eines Eisbären im Packeis ist ein einmaliges Erlebnis. Im Norden der Inselgruppe und im südlich gelegenen Hornsund sind die Chancen dafür besonders gross. Zusammen mit einem professionellen Expeditionsteam entdecken Sie Spitzbergen auf geführten Landgängen und Zodiac-Ausfahrten. Sie wandern durch beeindruckende archaische Landschaften. Mächtige Gletscher kalben direkt ins Meer. Den Ausblick auf die unermesslichen Weiten des Packeises am 80. Breitengrad werden Sie nie vergessen.

Geniessen Sie diese Reise mit allem Komfort. Der exklusive Direktflug mit Edelweiss Air bringt Sie bequem nach Spitzbergen. Die MV Spitsbergen – das moderne Expeditionsschiff der Reederei Hurtigruten – ist exklusiv für Gäste von Kontiki reserviert. Die Bordsprache ist Deutsch.
Mit an Bord: Dr. Bertrand Piccard. Der Arzt, Visionär, Solarpionier und Abenteurer ergänzt das Expertenteam und hält spannende Vorträge über seine Expeditionen. Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit «Schweizer Familie» durchgeführt.

1. Tag: Anreise nach Spitzbergen
Vormittags exklusiver Direktflug von Zürich nach Longyearbyen mit Edelweiss Air. Geführte Ortsrundfahrt und Besuch des modernen Svalbard Museums. Abends Einschiffung auf die MV Spitsbergen.

2. Tag: Ny-Ålesund, Kongsfjord
Der majestätische «Königsfjord» hat seinen Namen nicht von ungefähr, das Panorama ist überwältigend. Hier besuchen Sie die Forschungssiedlung Ny-Ålesund. Schicken Sie eine Postkarte vom nördlichsten Postamt der Welt.

3.Tag: Nordwest-Spitsbergen-Nationalpark
Im Nordwesten beeindrucken schneebedeckte Berge und tiefe Fjorde, an deren Enden riesige Gletscherströme ins Meer fliessen. Wählen Sie zwischen einer kürzeren oder längeren Wanderung und erkunden Sie die archaische Gebirgslandschaft. Ein Höhepunkt: Im Raudfjord kreuzen Sie vor der eindrücklichen Kulisse des mächtigen Monaco-Gletschers.

4. Tag: 80. Breitengrad
Im Nordosten erreichen Sie die Packeisgrenze, Sie überqueren den 80. Breitengrad! Von hier sind es nur noch 900 Kilometer bis zum Nordpol. Wir befinden uns mitten im Eisbärenland und die Chancen stehen gut, um Walrosse, Robben und Eisbären zu sichten.

5. & 6. Tag: Hinlopenstrasse, Barentsinsel
Die Hinlopenstrasse trennt die Hauptinsel Spitsbergen von Nordaustlandet. Mit den bordeigenen Zodiacs fahren Sie entlang des mächtigen Vogelfelsens Alkefjellet, an dem Zehntausende von Dickschnabellummen nisten. Sie landen an der Insel Barentsøya an und unternehmen eine Wanderung durch die weite Tundra-Landschaft.

7. Tag: Hornsund
14 riesige Gletscher wälzen ihre Eismassen spektakulär ins Meer. Der Hornsund im Süden besticht durch eine grandiose Landschaft. Und auch hier bestehen gute Chancen, Robben und Eisbären zu erleben. Wie wäre es mit einem Kajakausflug (optional)?

8. Tag: Isfjord
Zurück im Isfjord erkunden Sie die Heimat von Rentieren, Vögeln und Polarfüchsen. Geniessen Sie an Bord ein Farewell-Abendessen mit herrlicher Aussicht.

9. Tag: Rückreise
Morgens Ausschiffung und Zeit zur freien Verfügung in Longyearbyen. Nachmittags Rückflug mit per Direktflug mit Edelweiss Air.

Ihr Schiff: MV Spitsbergen
Die MV Spitsbergen ist das neue Expeditionsschiff der norwegischen Reederei Hurtigruten. Sie nimmt Ihr Programm im Sommer 2016 auf. Die Aufenthaltsbereiche und die Kabinen sind komfortabel und modern eingerichtet. Das frische skandinavische Design spiegelt die Farbpalette des Meeres wider. Die weitläufigen Aussendecks bieten Zugang zum Schiffsbug; im Panorama-Salon auf Deck 6 geniessen Sie dank der grossen Fenster beste Aussicht. An Bord herrscht die typisch ungezwungene Hurtigruten-Atmosphäre.

Schiffsdaten
Länge: 100.54m, Breite: 18m, Geschwindigkeit: 16 Knoten, Eisklasse: 1C
Passagiere: 200, Crew: 60, Bordsprache: Deutsch/Englisch
Baujahr: 2009/2016, Reederei: Hurtigruten

************************************************************************************************************************

Inbegriffen
Flug
Flughafen-, Sicherheitstaxen
Expeditionsseereise
Vollpension an Bord
Alle Landgänge, Zodiac-Ausflüge
Kulturelle Führung in Longyearbyen
Reisebegleitung ab/bis Schweiz
Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
Lektorenvorträge an Bord
Fachbegleitung Dr. Bertrand Piccard
Reisehandbuch Spitzbergen
Ausführliche Reisedokumentation
Vorbereitungstreffen vor Abreise
Trinkgelder
CO2-Kompensation Flug und Seereise CHF 55.–

Nicht inbegriffen
Getränke (ausser Wasser, Kaffee)

Teilnehmerzahl
Min. 140, max. 180 Personen

Gut zu wissen
Fachbegleitung Dr. Bertrand Piccard: 1999 glückte ihm als Erster eine Non-Stop-Ballonfahrt rund um die Erde und 2016 begeisterte er die Welt mit seinem faszinierenden Projekt «Solar Impulse», bei dem er die Erde mit einem ausschliesslich durch Solarenergie betriebenen Flugzeug umrundete. Der Arzt, Visionär und Pionier Piccard erzählt an Bord emotional und leidenschafltich von seinen Expeditionen und seinem Einsatz für nachhaltige, umweltfreundliche Energien. Bertrand Piccard begleitet diese Reise als Experte und unterstützt die Aspekte für einen nachhaltigen Tourismus zum Schutz der polaren Gebiete.

CO2-neutral reisen: Die Flug- und Schiffsemissionen dieser Reise werden vom Veranstalter über das myclimate Klimaschutzprojekt «Zugang zu sicherem Trinkwasser in Uganda» kompensiert. Das Hauptziel des Projektes ist die Versorgung ärmerer Haushalte und Institutionen mit neuen Technologien, um Regenwasser zu Trinkwasser zu reinigen. Der von der Schwedin Petra Wadström entwickelte Wasserreiniger «Solvatten» nutzt ausschliesslich Sonnenenergie, um Wasser zu reinigen und aufzuwärmen. Der dadurch verminderte Verbrauch von fossilen Energieträgern reduziert den CO2-Ausstoss und wirkt sich zugleich positiv auf die Lebensbedingungen und die Gesundheit tausender Menschen aus.

Diesel-Elektro-Antrieb der MV Spitsbergen: Die MV Spitsbergen wurde 2016 komplett renoviert. Durch den Diesel-Elektro-Antrieb von ABC Anglo Belgian Corporation (ABC) wird nicht nur Treibstoff (MGO) eingespart sondern werden auch markant weniger Lärm-Emissionen erzeugt. Zusätzlich erlaubt die Wärme-Rückgewinnung des Antriebs massive Einsparungen im Heizsystem.

Abfall-Vermeidung und -Trennung: Die MV Spitsbergen verfügt über ein modernes Abfalltrennungssystem. Dabei werden Flüssigkeiten und feste Artikel getrennt und an Land wiederverwertet. Oberstes Gebot gilt jedoch der Abfall-Vermeidung – als erste Reederei weltweit hat Hurtigruten Einweg-Plastik von Ihren Schiffen verbannt.

Tipp
Suiten-Service: Darf es ein bisschen mehr sein? Gäste einer Suite geniessen einen besonderen Service:
Privates Check-in, Willkommensgeschenk, Kostenlose Getränke zum Mittag- und Abendessen, Getränkeauswahl in der Minibar bei Ankunft, Bademantel, Espresso-Maschine und privates Frühstück in der Kabine.

Reisedaten
Unsere  Reiseberater  geben Ihnen gerne das Reisedatum auf Anfrage bekannt

Preise
9 Tage/8 Nächte in der Doppelkabine ab 6'990.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelscandinavia.ch